Hum & Roč & Kotli

Einst vor langer Zeit, als noch Elfen, Riesen und Drachen auf der Erde lebten, haben die Riesen Steine gesammelt und damit Städtchen auf den grünen Hügeln gebaut. Mit der Zeit besiedelten die Menschen die Städtchen und die Riesen flüchteten in die dichten Wälder, wo sie sich der Legende nach noch bis heute verstecken.

  • Die Glagolitische Allee
  • Toren von Hum
  • Roč
  • Glagoliza Zentrum
  • Biska
  • Kotli
  • Wasserfälle von Fluss Mirna
  • Der Pfad der Wasserfälle
  • Die Legende der Riesen
  • Die Städtchen auf den Hügeln

Nachdem alle Städtchen im Mirna Flusstal erbaut waren, haben die Riesen mit den übriggebliebenen Steinen Hum erbaut. Auch wenn es die kleinste Stadt der Welt ist, ist Hum ein kulturelles, historisches und gastronomisches Zentrum. Die Willkommen-Nachricht am großen Kupfertor von Hum lautet: „Die Türen schließen sich am Tage nicht, Nächte gibt es keine in dieser Stadt.“ Fassen Sie nach den Griffen in Form von Ochsenhörner und treten Sie ein. Treten Sie ein in den von Mauern umgebenen Platz – gepflasterte Straßen, kleine bedachte Terrassen welche zu den Haustüren führen – die typische istrische Stadtarchitektur begleitet Sie mit jedem Schritt. Außer der kleinsten Stadt der Welt, ist Hum auch weitaus bekannt als die Stadt der Biska, der heilende Likör mit Misteln welcher, auch nach Zweitausend Jahren, immer noch nach dem Rezept von Hums Priester Josip Vidala hergestellt wird. Der Biska zu Ehren wird am letzten Sonntag im Oktober ein Festival organisiert, wo die Hersteller an einem Wettbewerb um den Titel der besten Biska konkurrieren.

Auf dem Hügel hinter Buzet haben die Riesen die steinerne Schlossfestung Roč erbaut. Der Stolz dieser alten Ortschaft sind die steinernen Stadttore, Mauern und deren Türme, römische Villen, die glagolitischen Inschriften in Steintafeln, Kirchen und Kapellen und die Besonderheit – das glagolitische Schrifttum. Am Fuß des Hügels beginnt die Glagolitische Allee – Steindenkmäler die der Glagoliza gewidmet sind, der Sie am besten zu Fuß entlang spazieren. Der Spaziergang durch die Allee beginnt bei der Säule des Čakavischen Parlaments, anschließend ordnen sich die Denkmäler bis nach Hum wo sie auch Endet – an den Toren von Hum.

In Hum angekommen ist ein Besuch in Kotli unausweichlich. Die erfrischenden Wasserfälle des Flusses Mirna verbringen ihre Zeit still in den alten Wassermühlen. In den Felsen haben sie, still und leise fallend, Kesselförmige Vertiefungen hinterlassen, wodurch der Ort auch seinen Namen erhalten hat. Dem Zahn der Zeit überlassen, zeugen die alten Mühlen und Steinhäuser von einer Zeit als mehr Menschen im Dorf lebten.

Die Legenden über das magische Istrien sind noch heutzutage gegenwärtig – in den verträumten Städtchen Hum, Roč und Kotli – welche die Morgen auf den grünen Hügeln, mit weichem Nebelschleier bedeckt, begrüßen.

KENNENLERNEN

DIE GLAGOLITISCHE ALLEE
Das wichtige und bemerkenswerte Glagolitische Denkmal am Fuß von Roč - beginnend bei der Säule des Čakavischen Parlaments, den 10 Denkmäler folgend zwischen Roč und Hum. Spazieren Sie der 7 km langen Glagolitischen Allee, die zu Ehren der Glagoliza gesetzt wurde, entlang und lernen Sie das Glagolitische Schrifttum kennen!

GESCHMACK

BISKA
Der einheimische gelb-bräunliche Branntwein bekommt seine Farbe durch das Einweichen von weißen Misteln in der heimischen Brennerei. Die Stadt der Biska Hum, ist bekannt durch das 2000 Jahre alte Rezept. In Istrien, unabhängig von der Jahreszeit, wird zu jedem Mittag- oder Abendessen ein Gläschen Biska als Willkommen-Schlückchen, Aperitif oder Digestif, getrunken.

ERLEBEN

DER PFAD DER WASSERFÄLLE
Der attraktive Pfad welcher Hauptsächlich dem verspielten Flussufer der Mirna und dessen Nebenflüssen entlang folgt, ist ein wahres Highlight für Liebhaber unberührter Natur. Der Pfad beginnt unterhalb von Buzet und nach 14 km, 7 Wasserfällen, Seen, Stromschnellen und 5 Stunden endet der Marsch am Anfangspunkt - Buzet.

  • Sonderangebot

    Bike & Nature

    Wenn Sie Liebhaber des aktiven Urlaubs in der Natur sind, dann ist ein Fahrrad-Wochenende in Istrien die richtige Wahl!

    Entspannen Sie sich, nach einer ganztägigen Fahrradtour auf den zahlreichen Pfaden in Istrien, in der Sauna, dem Jacuzzi und dem beheizten Innenpool des Boutique Hotel Vela Vrata!

    Erfahren Sie mehr
  • Sonderangebot

    Romantic Getaway

    Für den perfekten Urlaub zu Zweit braucht es nicht viel - intime Atmosphäre, Privatsphäre und die besondere Person.

    Würzen Sie Ihr SPA Erlebnis mit einer entspannenden Massage. Gönnen Sie sich die süße Flucht zu Zweit ins Boutique Hotel Vela Vrata!

    Erfahren Sie mehr
  • Sonderangebot

    Wellness Pampering

    Gibt es etwas Schöneres als das Entspannen in der SPA Zone, Massagen oder der Nutzung des warmen Jacuzzi während der kalten Wintermonate?

    Lassen Sie sich, mit entspannenden Massagen und Ritualen in unserer diskreten Spa & Relax Zone des Boutique Hotel Vela Vrata, verwöhnen!

    Erfahren Sie mehr

Erfahren Sie mehr im Boutique Hotel Vela Vrata!